• Foto: Florian Sprenger/Westküsten-News

Großfeuer im Norden: Funken setzen Dach in Brand – Reetdachhaus zerstört

Stafstedt –

Großeinsatz für die Feuerwehr: Im Kreis Rendsburg-Eckernförde hat am Donnerstagnachmittag ein Reetdachhaus lichterloh gebrannt. Die Flammen hatten sich bei Eintreffen der Retter bereits so weit ausgebreitete, dass die Einsatzkräfte das Haus nicht mehr retten konnten.

Wie Reporter vor Ort berichten, soll der Brand durch Funkenflug ausgebrochen sein, dessen Ursprung wohl ein Kamin war.

Als die Feuerwehr gegen am Einsatzort eintraf, habe das Dach des Hauses bereits in voller Ausdehung gebrannt, die Rauchentwicklung sei mehrere Kilometer weit zu sehen gewesen. Die Bewohner des Hauses konnten sich selbst retten, verletzt wurde ersten Informationen zufolge niemand.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp