Feuerwehrleute am Eingang des Wohnhauses in Rostock.
  • Feuerwehrleute am Eingang des Wohnhauses in Rostock.
  • Foto: Stefan Tretropp

Großeinsatz in Rostock: Elektrokasten in Brand – durch Zufall keine Verletzten

Rostock –

Zu einem größeren Feuerwehreinsatz ist es am Samstagmittag im Rostocker Ortsteil Dierkow gekommen: Ein Elektrokasten war in Brand geraten.

Laut Feuerwehr hatte ein Bewohner des Kurt-Schumacher-Rings gegen 11.40 Uhr den Notruf gewählt, weil aus seinem Sicherungskasten im Bad seiner Wohnung Flammen kamen. Die Retter rückten daraufhin mit mehreren Fahrzeugen, dazu der Rettungsdienst und die Polizei.

Rostock: Elektrokasten in Brand – durch Zufall keine Verletzten

Vor Ort angekommen, waren die Flammen durch einen Zufall bereits selbstständig erloschen. Denn durch den Brand wurde auch eine Wasserleitung beschädigt. Das austretende Wasser löschte das Feuer, ohne, dass es zu weiteren Beschädigungen kommen konnte. Verletzte gab es keine. Die Einsatzkräfte konnten so dann schnell wieder abrücken.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp