Das Reihenhaus steht in Flammen. Die Feuerwehr löscht.
  • Das Reihenhaus steht in Flammen. Die Feuerwehr löscht.
  • Foto: Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Großeinsatz im Norden: Feuerwehr löscht brennendes Reihenhaus

Wahlstedt –

Mit einem Großaufgebot ist die Feuerwehr am Samstagabend zu einem Brand in Wahlstedt (Kreis Segeberg) ausgerückt. Dort hatte es im Wintergarten eines Reihenhaus gebrannt. Als die Retter am Einsatzort eintrafen, stand das Gebäude in Flammen. 

Der Brand sei gegen 18.45 Uhr in einem Haus am Surahammerweg ausgebrochen, teilte der Kreisfeuerwehrverband in einer Pressemeldung mit. Zunächst war von Anwohnern mitgeteilt worden, dass es im Wintergarten brennen würde. Als die Feuerwehr eintraf, hatten sich die Flammen auf das ganze Haus ausgebreitet.

Großeinsatz in Wahlstedt: Feuer vernichtet Reihenhaus

Die Bewohner hatten sich selbst ins Freie gerettet. Sie blieben unverletzt. Nach rund zwei Stunden war der Brand gelöscht. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die Eigentümer wurden vom Ordnungsamt in einer leerstehenden Wohnung in Wahlstedt untergebracht.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp