• Rund 30 Retter waren im Einsatz. (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

Großeinsatz bei Hamburg: Ausgedehnter Küchenbrand fordert Feuerwehr

Klein Offenseth-Sparrieshoop –

Ein ausgedehnter Küchenbrand hielt am Mittwochabend die Feuerwehr in Klein Offenseth-Sparrienshoop (Kreis Pinneberg) im Einsatz. Verletzte gab es zum Glück nicht zu beklagen, dafür aber jede Menge Sachschaden.

Laut eines Feuerwehrsprechers brach der Brand gegen 19.15 Uhr in einem Bauernhaus mit mehreren Wohneinheiten in der Rosenstraße aus.

Bei Hamburg – Ausgedehnter Küchenbrand fordert Feuerwehr

Als die alarmierte Feuerwehr am Einsatzort eintrafen, loderten bereits Flammen aus den Fenstern. Alle Bewohner hatten sich bereits selbst gerettet.

Das könnte Sie auch interessieren: Brandserie in Hamburg – 9 Autos in 10 Tagen abgefackelt

Die Nachlöscharbeiten dauerten mehrere Stunden an. Erst gegen 22 Uhr rückten die letzten Kräfte ab. Der starke Qualm hatte sich bis in den Dachboden ausgebreitet. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Über 60 Retter waren im Einsatz.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp