Eine Kaufland-Filiale (Symbolfoto).
  • Eine Kaufland-Filiale (Symbolfoto).
  • Foto: imago images/Beautiful Sports

Großalarm im Supermarkt: Brennende Chipstüten halten Feuerwehr in Atem

Heide –

Großalarm in einem Kaufland-Supermarkt in Heide (Kreis Dithmarschen). Am Dienstagabend drang dort Brandgeruch und leichter Qualm aus der Süßwarenabteilung. Die Brandmeldeanlage löste aus – und die Feuerwehr rückte mit mehreren Löschfahrzeugen an.

Wie die MOPO erfuhr, ging der Feueralarm gegen 19.05 Uhr in der Rettungsleitstelle ein. Sofort rückten die Retter mit mehreren Fahrzeugen zu der Filiale an der Marschstraße an. Hier stellten sie Rauch in der Süßwarenabteilung fest und gingen der Ursache auf die Spur.

Im Norden: Chips-Tüten sorgen für Feuerwehreinsatz

Während der Supermarkt geräumt wurde, gingen Feuerwehrmänner unter Atemschutz die Bonbon-Regale ab – und wurden fündig. In einem der Regale schmorten Chips-Tüten. Die wurden schnell abgelöscht. Nach gut 45 Minuten war der Einsatz beendet. Die Polizei ermittelt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp