Die Feuerwehr und der Rettungsdienst rückten mit einem Großaufgebot an. (Symbolfoto)
  • Die Feuerwehr und der Rettungsdienst rückten mit einem Großaufgebot an. (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

Großalarm im Norden: Feuer im Zimmer – Pflegeheim geräumt

Meldorf –

Großalarm für die Feuerwehr Meldorf (Kreis Dithmarschen). Am Montagabend mussten mehrere Löschfahrzeuge und Rettungswagen wegen eines Feuers zu einem Pflegeheim ausrücken. Auch ein Notarzt war im Einsatz. Mehrere Menschen mussten evakuiert werden.

Der Alarm ging gegen 21.40 Uhr in der Einsatzleitstelle der Feuerwehr ein. Angestellte des Pflegeheims „Stiftung Mensch“ meldeten ein Feuer in einem der Zimmer. Noch während die Retter auf der Anfahrt waren, begann das Pflegepersonal mit der Räumung des betroffenen Trakt. Mehrere pflegebedürftige Bewohner wurden in Sicherheit gebracht.

Brennendes Bett sorgt für Großalarm im Norden

Wie ein Sprecher der Feuerwehr der MOPO bestätigte, war in einem der Zimmer ein Bett in Brand geraten. Glücklicherweise gab es es trotz der starken Rauchentwicklung keine Verletzten. Den Brand hatten die Retter rasch unter Kontrolle. Rund 40 waren im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp