9b7e4ca76a686093b29c31d4218803df_bei-einem-schweren-unfall-mit-einer-landmaschine-wurde-ein-motorradfahrer-verletzt
  • Foto: Stefan Tretropp

Grausamer Unfall im Norden: Biker rast gegen Mähdrescher – schwer verletzt

Kühlungsborn –

Bei einem dramatischen Unfall auf einer Landstraße ist ein Motorradfahrer am Dienstag gegen 19 Uhr schwer verletzt worden. Der Biker war irgendwie gegen ein Fahrzeugteil eines ausladenden Mähdreschers gestoßen. Er verlor die Kontrolle über sein Motorrad.

Der Unfall ereignete sich auf der Landesstraße elf zwischen Kröpelin und Kühlungsborn (Kreis Rostock). Eine größere Gruppe von Motorradfahrern durchfuhr die kurvenreiche Strecke in einem Waldgebiet entlang der Kühlung. Ihnen kamen mehrere landwirtschaftliche Fahrzeuge in einer Kolonne entgegen, darunter auch Mähdrescher mit Überbreite.

Kühlungsborn: Motorrad fährt gegen Mähdrescher

Aus noch nicht geklärten Gründen kam ein Motorradfahrer aus der Gruppe gegen die Achse des Anhängers am Mähdrescher. Der Biker rammte ein Rad des Fahrzeugs, verlor die Kontrolle und stürzte zu Boden. Ein zweiter Kradfahrer, der direkt hinter dem Verunfallten fuhr, geriet ebenfalls ins Schlingern und kippte um.

Kreis Rostock: Rettungshubschrauber auf L11 im Einsatz

Rettungswagen, Rettungshubschrauber, Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz. Der Biker, der direkt mit dem Anhänger zusammengestoßen war, kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der zweite Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen.

Die Vollsperrung der Strecke dauerte insgesamt mehrere Stunden an. Die Polizei ermittelt nun zur genauen Unfallursache

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp