Der Wagen der jungen Frau landete auf dem Dach. 
  • Der Wagen der jungen Frau landete auf dem Dach. 
  • Foto: Karsten Schröder/ WestkuestenNews

Glätteunfall im Norden: Fahrerin (24) überschlägt sich – Krankenhaus

Der morgendliche Frost sorgte für einen Unfall in Brunsbüttel im Kreis Dithmarschen (Schleswig-Holstein): Eine 24-jährige Fahrerin verlor mit ihrem Dacia auf der glatten Süderstraße die Kontrolle und überschlug sich. Sie kam in ein Krankenhaus.

Nach Angaben eines Reporters vor Ort, war die Fahrerin gegen 3.45 Uhr auf dem Weg zur Arbeit. Durch die glatte Fahrbahn verlor sie dabei die Kontrolle über ihren Wagen und kam rechts vor der Straße ab. 

Glätteunfall im Norden: Fahrerin überschlägt sich

Sie überfuhr eine Straßenlaterne, dabei überschlug sich das Fahrzeug und landete auf dem Dach. Glücklicherweise konnte sich die Fahrerin selbst aus dem Fahrzeug befreien. Ein Rettungswagen brachte die leicht verletzte Frau in ein Krankenhaus. 

Das könnte Sie auch interessieren: Fiat überschlägt sich auf der A7

Ein Abschleppdienst räumte kurze Zeit später den Wagen von der Straße. Durch die Aufräumarbeiten war die Süderstraße kurzfristig in beide Richtungen gesperrt. (maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp