• Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an.
  • Foto: JOTO

Giftalarm im Norden: Arbeitsagentur evakuiert – Spezialkräfte im Einsatz

Buchholz –

Mit einem Großaufgebot ist die Feuerwehr am Mittwochmorgen zu einer Arbeitsagentur in Buchholz (Landkreis Harburg) ausgerückt. Das Gebäude wurde evakuiert, die Gegend abgesperrt. Ein Brief mit weißem Pulver war der Auslöser. 

Ersten Informationen zufolge hatte ein Mitarbeiter den Briefkasten geleert. Als aus einem der Sendungen weißes Pulver aus dem Umschlag rieselte, schlug der Mitarbeiter Alarm. Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte an.

Großalarm im Norden: Weißes Pulver hält Polizei und Feuerwehr in Atem

Während die Polizei die Gegen rund um das Gebäude in der Buchholzer Innenstadt absperrte, machten sich Feuerwehrmänner daran, das Haus der Arbeitsagentur zu erkunden. Wie die MOPO erfuhr, wurden Spezialkräfte aus Hannover angefordert um das Pulver zu analysieren. 

Das könnte Sie auch interessieren: Kuriose Wurfgeschosse unter Nachbarn – Umweltdienst rückt an

Gegen 11.30 Uhr dann Entwarnung. Das Pulver sei laut Polizei ein haushaltsübliches Mittel gewesen, von dem keine Gefahr ausging.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp