• Foto: dpa

Flammen-Inferno auf Bauernhof: 160 Feuerwehrleute stundenlang im Einsatz

Pennigsehl –

Bei einem Feuer auf einem Bauernhof in Pennigsehl im Landkreis Nienburg in Niedersachsen sind in der Nacht zum Montag zwei Gebäude zerstört worden. Dabei ist ein Schaden von rund 200 000 Euro entstanden.

Bei dem Brand seien eine Lagerhalle und ein angrenzendes Gebäude zerstört worden, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen. Beide Gebäude waren unbewohnt. In der Halle standen mehrere Traktoren und andere landwirtschaftliche Geräte.

Niedersachsen: Löscharbeiten auf Bauernhof dauern mehrere Stunden

Rund 160 Feuerwehrleute kämpften mehrere Stunden gegen die Flammen. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die angrenzende Bundesstraße 214 gesperrt werden. Was das Feuer verursacht hat, ist zurzeit noch ungeklärt. (dpa) 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp