Flammen schlugen aus der Wohnung. (Symbolfoto)
  • Flammen schlugen aus der Wohnung. (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

Feuerdrama bei Hamburg: Wohnung in Flammen – 17-Jähriger stirbt

Wieren –

Großalarm für die Feuerwehren rund um Wieren (Landkreis Uelzen). Dort stand in der Nacht zu Dienstag eine Wohnung in Brand. Die Flammen erfassten das gesamte Dachgeschoss. Sechs Bewohner konnten sich retten. Für einen 17-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Gegen 4 Uhr beginnen die Feuersirenen in der Ortschaft Wieren zu heulen. In der Hauptstraße lodern Flammen aus einer Wohnung. Als die Retter am Einsatzort eintrafen, stand bereits das ganze Obergeschoss in Flammen.

Feuerdrama bei Hamburg – 17-Jähriger stirbt in Flammen

Sechs Bewohner konnten sich aus dem Haus retten. Darunter war auch der 65-jährige Bewohner der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war. Er hatte schwere Brandverletzungen und kam in eine Spezialklinik in Hamburg.

Das könnte Sie auch interessieren:Wohnung brennt – Familie mit Kind in Gefahr

Der Sohn (17) des Schwerverletzten galt erst als vermisst. Nachdem der Brand gelöscht war, gab es traurige Gewissheit. Feuerwehrmänner fanden ihn tot in der ausgebrannten Wohnung. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Schaden wird auf 300.000 Euro geschätzt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp