• Foto: picture alliance / Daniel Bockwo

Familienhäuser in Gefahr: Kieler Feuerwehr verhindert Großbrand – Stadtwerke reagieren

Kiel –

Die Kieler Feuerwehr konnte am Mittwoch verhindern, dass sich ein Feuer auf zwei Mehrfamilienhäuser ausbreitet. Personen waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet.  

Am Mittwochabend gegen 21 Uhr erreichte die Kieler Feuerwehr ein Notruf. Sie rückten wegen eines Feuers in einer Durchfahrt an der Preetzer Straße aus. Zwischen zwei Mehrfamilienhäusern stachen Flammen empor, die durch den Deckenbereich der Durchfahrt schwierig zu bändigen waren.

Feuerwehr informierten Kieler Stadtwerke

Die Kieler Stadtwerke schalteten das gesamte Haus spannungsfrei. Die Freiwillige Feuerwehr Elmschenhagen und das Löschfahrzeug der Hauptwache beendeten den Einsatz erfolgreich nach anderthalb Stunden. Sie konnten verhindern, dass das Feuer sich auf die umliegenden Häuser ausbreitet. Ob die Personen dennoch zurück in ihre Wohnungen können, ist noch unklar. (mdo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp