• Die Fahrt mit dem Auto endete an der Leitplanke. (Symbolfoto)
  • Foto: imago images/serienlicht

Fahrerin erschreckt: Spinne sorgt für Unfall auf Autobahn im Norden

Lensahn –

Eine Spinne hat offenbar einer jungen Autofahrerin einen solchen Schrecken eingejagt, dass sie mit ihrem Auto gegen die Mittelleitplanke geprallt ist. Die Fahrerin hatte dabei Glück im Unglück. Der Sachschaden am Auto und an der Leitplanke waren jedoch erheblich. 

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war die 19 Jahre alte Fahrerin bei dem Unfall leicht verletzt worden.

Die junge Frau war nach Angaben der Polizei am Montagnachmittag auf der Autobahn 1 in Richtung Hamburg unterwegs, als sich in Höhe der Ausfahrt Lensahn im Kreis Ostholstein plötzlich ein Spinne in ihrem Blickfeld abseilte.

Spinne vor der Nase: Fahrerin verunfallt auf A1 im Norden

Vor Schreck verriss sie das Steuer und prallte mit ihrem Auto frontal gegen die Mittelleitplanke. Am Auto und an der Leitplanke entstand den Angaben zufolge erheblicher Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren: Auto wird gerammt und landet auf der Seite

Die Autobahn musste für rund zwei Stunden gesperrt werden. (dpa/maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp