07e83c5f355b6d3df17c43b47bc0435a_eric-braeden-stammt-aus-bredenbek-in-schleswig-holstein-und-spielt-seit-40-jahren-in-der-us-seifenoper-schatten-der-leidenschaft
  • Foto: dpa

Eric Braeden: Geheimer Hollywoodstar aus dem hohen Norden bricht Rekord

Er stammt aus Bredenbeck (Kreis Rendsburg-Eckernförde), doch sein Name Hans Gudegast sagt außerhalb des malerischen Dorfes kaum jemandem etwas. Selbst bei seinem Künstlernamen Eric Braeden (eine Hommage an seinen Geburtsort?) geht in Deutschland nur wenigen ein Licht auf – dabei spielt der attraktive Grandseigneur (78) aus Schleswig-Holstein seit vier Jahrzehnten eine Hauptrolle in der beliebtesten Seifenoper der USA.

Hollywood hat ihm für diese Rekordleistung nun einen Ehrentitel verliehen: „Ironman der Seifenopern.” Grund: Seit 40 Jahren spielt Eric Braeden in der Dauerbrenner-Serie “The Young and the Restless”, die in Deutschland unter dem Titel  „Schatten der Leidenschaft“ lief. 

Von Schleswig-Holstein nach Hollywood

Braeden siedelte 1959 in die USA über und machte sich einen Namen (damals noch als Hans Gudegast) mit Gastrollen in Primetime-Serien wie „Kojak”, und „Charlie’s Angels”. Als „Schatten der Leidenschaft” an ihm Interesse zeigte, zögerte der damals 38-Jährige zunächst, sagte dann aber zu – und verkörpert seitdem den mächtigen Wirtschaftsmogul und Frauenhelden Victor Newman.

Neuer Inhalt

Immer noch ein Frauenschwarm: Eric Braeden (78), geboren als Hans Gudegast im Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Foto:

picture alliance / dpa

Selbst mit 78 Jahren gilt der Beau aus Norddeutschland immer noch als Frauenschwarm und bedankt sich bei seinen treuen Fans: „Wir treffen viele von ihnen und dann wird einem klar, warum man diesen Job machst. Nicht um Geld zu verdienen, sondern um zu unterhalten.” (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp