d59e1972d84ea94595a3f009a9aa8a3f_symbolfoto
  • Foto: picture alliance/dpa

Eine Heldin!: Nachbarin rettet zwei Jungen aus brennendem Kinderzimmer

Wismar –

Sie wurde zur Heldin: Eine Nachbarin hat in Wismar (Mecklenburg-Vorpommern) zwei Kinder aus einem brennenden Kinderzimmer gerettet, die zuvor um Hilfe riefen. Das Duo befand sich zum Brand-Zeitpunkt alleine in der Wohnung. 

Wie ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen mitteilte, war aus zunächst ungeklärter Ursache im Kinderzimmer einer Wohnung in Wismar ein Feuer ausgebrochen. Die beiden sechs und acht Jahre alten Jungen befanden sich zu diesem Zeitpunkt kurzzeitig allein in der Wohnung. 

Wismar: Kinder erlitten durch Feuer leichte Verletzungen

Nach Angaben des Sprechers hörte eine Nachbarin die Hilferufe der Kinder und rettete sie aus der brennenden Wohnung. Die beiden Jungen erlitten bei dem Feuer am Montagmittag leichte Verletzungen und kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren: Adventskranz setzt Küche in Brand

Der entstandene Sachschaden beträgt rund 20.000 Euro. Zudem soll die Wohnung laut der Polizei derzeit nicht mehr bewohnbar sein.

Ein Brandursachenermittler soll nun klären, wie es zu dem Feuer gekommen ist. (dpa/(maw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp