Die Polizei setzt eine Belohnung aus. (Symbolbild)
  • Die Polizei setzt eine Belohnung aus. (Symbolbild)
  • Foto: dpa

Einbrüche in Imbiss-Wagen: Polizei fahndet nach hungrigen Pommes-Dieben

Stade –

Zwei Einbrüche am vergangenen Wochenende beschäftigen die Polizei in Stade (Niedersachsen). Unbekannte Täter waren in Imbiss-Wagen eingebrochen, die vor großen Baumärkten abgestellt waren. Hier räumten die Einbrecher kiloweise Lebensmittel ab.

Die Diebe brachen in der Nacht von Freitag auf Samstag in zwei Imbiss-Wagen ein, die vor den Toom-Baumärkten in der Konrad-Adenauer-Allee und im Ostmoorweg abgestellt waren. Im Inneren der „Brutzel-Buden“ machten sie dann fette Beute.

Bei Hamburg: Polizei fahndet nach Pommes-Dieben

Neben Getränkedosen und Würstchen klauten die offenbar hungrigen Täter auch rund 50 Kilo Pommes. Ihre Beute transportierten sie mutmaßlich in blauen Säcken ab. Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung und lobt 500 Euro Belohnung für Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täter führen.

Das könnte Sie auch interessieren:Nach Einbruch in Supermarkt – Spuren im Schnee führen zu Verdächtigen

Wer an den Tatorten verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, wird gebeten, sich unter Tel. 04161 102 104 zu melden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp