6ea53bca253c1cf0c6414693b66b837f_die-beiden-maedchen-sind-wieder-aufgetaucht
  • Foto: hfr

Drei Tage verschwunden: Vermisste Teenager-Mädchen wieder aufgetaucht

Wismar –

Die Polizei in Wismar hat drei Tage lang nach zwei verschwundenen Mädchen gesucht. Die beiden Teenager im Alter von 15 und 16 Jahren wurden seit Sonnabend vermisst. Zuletzt waren sie am 11. Juli um 20 Uhr von einer Betreuerin in der Ortschaft Proseken  (Nordwestmecklenburg) nahe Wismar gesehen worden. Jetzt sind sie wieder aufgetaucht.

Update vom 14. Juli, 17.30 Uhr: Die beiden vermissten Mädchen aus Proseken sind wohlbehalten wieder zurück gekehrt. Die Polizei bedankt sich bei allen Beteiligten für das Interesse und die Unterstützung.

Ursprungsmeldung:

Die 16-jährige Emma E. ist etwa 1,80 Meter groß, hat eine normale Figur und dunkelblonde bis braune lange Haare. Zu ihrer Kleidung machte die Polizei keine Angaben. 

Die 15-jährige Ann-Kathrin F.  ist etwa 1,70 Meter groß, sehr dünn und hat mittelblonde Haare. Auch ihre Kleidung ist unbekannt. 

Gefährdung kann nicht ausgeschlossen werden

Nach Angaben der Polizei kann auf Grund der Gesamtumstände eine Gefährdung nicht ausgeschlossen werden.  Die Polizei bittet daher um Mithilfe der Bevölkerung.

Das könnte Sie auch interessieren: Leiche gefunden – „Glee“-Star Naya Rivera ist tot

Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Wismar oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (ots/hb)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp