Für den 56-jährigen Piloten kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
  • Für den 56-jährigen Piloten kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance/dpa

Drama im Norden: Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz

Wietmarschen –

Drama im Norden: Beim Absturz eines Sportflugzeugs bei Lingen (Landkreis Emsland) ist am Sonntagmittag ein 56-jähriger Pilot ums Leben gekommen.

Ersten polizeilichen Erkenntnisse zufolge war der Mann gegen 11.40 Uhr vom Flugplatz in Klausheide zu einem Rundflug mit seinem motorbetriebenen Sportflugzeug gestartet. Mehrere Zeugen hätten beobachtet, wie das Flugzeug auffällig tief über das Waldgebiet am „Lohner Sand“ in der Gemeinde Wietmarschen hinwegflog. Es habe einen lauten Knall gegeben und der Flieger sei kurze Zeit später in den Wald gestürzt.

Das könnte Sie auch interessieren: Einer der reichsten Männer des Landes: Milliardär stirbt bei Hubschrauberabsturz

Für den Piloten kam jede Hilfe zu spät: Er starb noch an der Unfallstelle. Die Ursache für den Absturz war zunächst unklar. Die weiteren Ermittlungen werden von der Bundesstelle für Flugunfallforschung übernommen. (dpa/mhö)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp