Strand Scharbeutz
  • Ein Blick auf den Strand in Scharbeutz.
  • Foto: imago images/Christian Ohde

DLRG warnt: In dieser beliebten Ostsee-Bucht ist Baden gefährlich

Scharbeutz –

Wegen einer starken Strömung ist das Baden in der beliebten Lübecker Bucht gerade gefährlich. Rot-gelbe Flaggen zieren die Strände in der Lübecker Bucht und weisen Gäste auf die Gefahr hin.

Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) warnt vor Risiken beim Baden in der Lübecker Bucht. „Im Moment ist auf Gelb geflaggt“, sagte ein Sprecher des DLRG Schleswig-Holstein am Freitagmittag. „Baden kann gefährlich sein.“

Lübecker Bucht: Badeverbot wegen starker Strömung

Das betreffe vor allem ungeübte Schwimmer. Im vergangenen Sommer verloren einige Menschen beim Schwimmen in der sogenannten Scharbeutzer „Kammer“ ihr Leben.

Gefährliche Strömung: Rote Flagge für den Badespaß

Eine rote Flagge zeigte am sonnigen Donnerstag und Freitagvormittag ein Badeverbot an. Aufgrund der Windverhältnisse sei eine sehr gefährliche Strömung entstanden – gerade im Bereich Scharbeutz Richtung Timmendorf, so der Sprecher. Diese Strömung hätte auch Erwachsene von den Beinen reißen können.

Das könnte Sie auch interessieren: „Sowas noch nicht erlebt“ – Touristen hinterlassen riesigen Müllberg an Ostsee-Strand

Auf ihrer Internetseite zeigt die DLRG die Farben der gehissten Flaggen der gesamten Bucht an. Auch am Samstag stehen die Flaggen in der Lübecker Bucht auf rot-gelb und weisen auf die anhaltenden Gefahren durch die Strömung hin. Wer hier nicht aufpasst, begibt sich vom sonnigen Badespaß-Wochenende ganz schnell in eine lebensbedrohliche Situation. (se/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp