• Foto: dpa

Cabrio überschlägt sich bei Hamburg: Mann (47) und Tochter (10) in Lebensgefahr

Schwerer Unfall im Hamburger Umland: Am späten Montagabend wich ein Cabrio auf der Kieler Straße zwischen Quickborn und Hasloh einem anderen Pkw aus und überschlug sich dabei. Der Cabrio-Fahrer und seine zehnjährige Tochter wurden lebensgefährlich verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 47-Jähriger aus Hasloh mit dem Cabrio um 17.49 Uhr die Kieler Straße aus Richtung Quickborn kommend in Richtung Hasloh. Zwischen dem Försterweg und dem Immenhorstweg bog eine 47-jährige Hamburgerin mit ihrem Seat von einem Grundstück nach rechts in die Kieler Straße in Richtung Hamburg ein.

Schwerer Crash bei Hamburg: Zwei lebensgefährlich Verletzte

Der Cabrio-Fahrer wich dem Seat nach links aus, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Hierbei zogen sich der 47-Jährige und seine 10-jährige Tochter schwere Verletzungen zu. Bei beiden besteht Lebensgefahr.

Das könnte Sie auch interessieren: Mit Schusswaffe: Teenager (16) zielt auf Sanitäter – Mutter stellt sich dazwischen

Die Seat-Fahrerin setzte ihre Fahrt zunächst fort, kehrte aber nach telefonischer Aufforderung durch eine Anwohnerin zurück. Inwieweit sie das Unfallgeschehen bemerkt hat, ist Bestandteil der aktuellen Ermittlungen.

Vater (47) und Tochter (10) bei Hamburg lebensgefährlich verletzt

Rettungskräfte brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Die Fahrbahn blieb etwa zwei Stunden lang gesperrt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp