82b887a27396767ac3294d82a3e70047_nach-diesem-mann-fahndet-die-polizei-er-soll-am-wedeler-bahnhof-einen-anderen-angegriffen-haben
  • Foto: Polizei

Brutale Tat am S-Bahnhof: Opfer krankenhausreif geprügelt – Polizei sucht diesen Mann

Wedel –

Am 1. März ist am Wedeler Bahnhof bei Hamburg ein Mann (37) von einem ihm Unbekannten angegriffen, geschubst und geschlagen worden. Weil alle Ermittlungsansätze der Polizei ausgeschöpft sind, wenden sich die Beamten nun an die Öffentlichkeit – mit einem Bild aus einer Überwachungskamera.

Es zeigt den schätzungsweise 20 bis 30 Jahre alten Mann kurz vor dem Angriff: Im Anschluss soll er gegen 5.45 Uhr sein Opfer auf Höhe des dortigen Kiosk zunächst gegen eine Scheibe geschubst, ihm dann eine Kopfnuss versetzt und zu Boden gerissen haben.

Bei Hamburg: Mann am Bahnhof attackiert – Polizei sucht Täter

„Nachdem der Mann sich aufrichtete, schlug der Täter erneut mit der Faust gegen den Kopf des Mannes, so dass dieser schließlich am Boden blieb. Rettungskräfte brachten den verletzten 37-Jährigen in ein Krankenhaus“, so ein Polizeisprecher.

Nach diesem Mann fahndet die Polizei. Er soll am Wedeler Bahnhof einen anderen angegriffen haben.

Nach diesem Mann fahndet die Polizei. Er soll am Wedeler Bahnhof einen anderen angegriffen haben.

Foto:

Polizei

Der Täter sei etwa 1,80 m bis 1,90 m groß und von sehr schlanker Statur. Er habe kurze dunkle gelockte Haare und war zur Tatzeit dunkel gekleidet, mit schwarzem Pullover, grauer Hose, schwarzen Stiefeletten und schwarzem, offen getragenem Mantel, heißt es von der Polizei. Vor der Tat soll er sich im vorderen Zugabteil der S-Bahn aus Hamburg befunden haben. Hinweise: 04101 2020. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp