Polizeieinsatz (Symbolbild).
  • Polizeieinsatz (Symbolbild).
  • Foto: picture alliance / dpa | Daniel Karmann

Schlüssel gezockt: Elfjähriger baut Autounfall

Er holte sich unbemerkt den Autoschlüssel aus der Handtasche seiner Mutter, setzte sich hinter das Steuer – und fuhr in ein parkendes Auto. Der Knirps aus Bremen war gerade mal elf Jahre alt!

Zu der Crash-Fahrt kam es am Sonntag an der Diedrich-Wilkens-Straße. Der Junge setzte sich in den Wagen und startete den Motor. Nach wenigen Metern endete die Fahrt, als der Elfjährige mit dem Wagen in ein parkendes Fahrzeug fuhr. Nach den Erkenntnissen der Polizei schob das Auto den anderen Wagen mit aufheulendem Motor einige Meter vor sich her. Eine Nachbarin holte das Kind aus dem Auto.

Bremen: Kind baut Unfall mit Auto

Verletzt wurde niemand, der entstandene Sachschaden wurde von der Polizei als gering eingeschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren: Schwerer Unfall auf A7 in Hamburg – Lebensgefahr und Fahrbahnsperrung!

Das Kind habe ursprünglich nur ein paar Knöpfe drücken und die Scheibenwischer bedienen wollen, hieß es. (mp/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp