Eine ältere Frau telefoniert mit einem schnurlosen Festnetztelefon.
  • Eine ältere Frau telefoniert mit einem schnurlosen Festnetztelefon. (Symbolbild)
  • Foto: dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Aufmerksame Nachbarin verhindert Abzocke und rettet Frau das Fest

Kurz vor Weihnachten rettete eine Frau ihrer 82-jährigen Nachbarin offenbar im letzten Moment das Fest. Die Seniorin war auf einen Schockanruf reingefallen – und wollte den Betrügern viel Geld zukommen lassen.

Im Bremer Ortsteil Mahndorf habe eine Geldübergabe gerade noch rechtzeitig verhindert werden können, teilte die Polizei am Freitag mit. Am Donnerstagnachmittag habe ein Mann bei einer 82-Jährigen angerufen und sie sofort unter Druck gesetzt.

Bremen: Frau rettet Nachbarin offenbar vor Betrügern

Ihre Tochter habe mit dem Auto einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht und sei verhaftet worden, nur gegen Kaution komme sie frei. Wenige Minuten später habe auch die vermeintliche Tochter angerufen und „weinerlich“ um Geld gebeten.


Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Die 82-Jährige willigte ein und wollte eine hohe Geldsumme auftreiben. Nur dank einer aufmerksamen Nachbarin konnte eine Geldübergabe verhindert werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Streit an Heiligabend endet mit Messerangriff – Lebensgefahr

Die Polizei in Bremen warnte erneut vor Schockanrufen, mit denen Kriminelle vor allem Senioren um ihr Geld betrügen wollen. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp