f0a899373228c0fe6e67aa17054738b0_viel-blieb-von-geissens-feriendomizil-nicht-uebrig
  • Foto: Westküsten News

Brand bei Oliver Geissen: Das ist der traurige Rest seines Ferienhauses

Hillgroven –

Im beschaulichen und kleinen Hillgroven (Kreis Dithmarschen, unter 100 Einwohner), einem Ort direkt an der Nordsee, ist am Abend des dritten Advents ein mit Reet gedecktes Haus in Flammen aufgegangen. Das Haus gehörte dem deutschlandweit bekannten Fernsehmoderator Oliver Geissen (51).

Der Hamburger soll das Häuschen als Feriendomizil genutzt haben. Laut Angaben der Feuerwehr brach gegen 20.30 Uhr ein Feuer im Inneren des Gebäudes aus: Fünf freiwillige Feuerwehren und insgesamt rund 70 Einsatzkräfte bekämpften kurz darauf die Flammen von mehreren Seiten.

Hillgroven: Feuer im Ferienhaus von TV-Star Oliver Geissen

Mit schwerer Montur und Atemschutzmasken gingen Retter in das Haus um auszuschließen, dass sich niemand mehr dort aufhielt. „Tatsächlich befand sich aber niemand mehr im Haus“, teilte ein Feuerwehrsprecher am Montagmorgen mit. „Verletzt wurde niemand.“ Das Management von Oliver Geissen bestätigte, dass zum Zeitpunkt des Feuers weder der Moderator noch seine Familie im Haus waren.

Mit mehreren Schläuchen versuchte die Feuerwehr, die Flammen zu löschen.

Mit mehreren Schläuchen versuchte die Feuerwehr, die Flammen zu löschen.

Foto:

Westküsten-News

Die Feuerwehr forderte einen Bagger an, mit dem Teile des Daches und des Gemäuers eingerissen wurden, um an restliche Glutnester zu gelangen. Das Einreißen hatte zwischenzeitlich die Folge, dass Sauerstoff an den Brandherd gelangte und Flammen gen Himmel schlugen. 

Das könnte Sie auch interessieren: Großalarm im Krankenhaus: Feuer in Klinik-Keller – 85 Menschen gerettet

Die Einsatzkräfte waren mehr als vier Stunden am Brandort. Vom Ferienhaus des Hamburger TV-Stars blieben nur Trümmer übrig. Geschätzter Gesamtschaden: rund 750.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt nun in dem Fall – wie die MOPO erfuhr, schließen die Beamten Brandstiftung nicht aus. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp