cdaba7560163f56ac19013d5bc49d837_der-komplett-ausgebrannte-range-rover-am-a7-fahrbahnrand
  • Foto: Danfoto

Bei Hamburg: Range Rover geht in Flammen auf – A7 voll gesperrt

Bad Bramstedt –

Wegen eines brennenden Autos – ein Range Rover-SUV – ist die A7 nördlich von Hamburg bei Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) am frühen Samstagnachmittag zeitweise komplett gesperrt gewesen. 

In nördlicher Richtung war das Fahrzeug – vermutlich wegen eines technischen Defekts – in Flammen aufgegangen. Nach ersten Polizei-Informationen wurden keine Personen verletzt. 

Bei Hamburg: Range Rover geht in Flammen auf – A7 voll gesperrt

Nach einer zwischenzeitlichen Vollsperrung wird nun einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es staute sich auf mehrere Kilometer bis weit hinter Kaltenkirchen zurück. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp