• Foto: picture alliance/dpa

Bei Hamburg : Radlerin nach Bremsmanöver verletzt – Auto fährt einfach weiter

Wedel –

Am Sonntagmorgen ist eine 27-jährige Radfahrerin beim Überqueren einer Straße in Wedel (Kreis Pinneberg) beinahe von einem Auto erfasst worden. Durch ein Ausweichmanöver wurde die junge Wedelerin leicht verletzt, doch der Pkw fuhr einfach weiter. Die Polizei sucht nach Zeugen. 

Laut Angaben der Polizei war die junge Radfahrerin gegen 6.50 Uhr auf dem linken Radweg entlang der Rissener Straße unterwegs. Beim Überqueren der Feldstraße kam es dann zu einer Beinahe-Kollision mit einem Auto, das von der Rudolf-Breitscheid-Straße links in die Feldstraße abbiegen wollte.  

Unfall in Wedel: Autofahrer begeht Fahrerflucht

Um einen Zusammenprall zu verhindern, musste die 27-Jährige ihr Fahrrad stark abbremsen. Sie stürzte und verletzte sich leicht. 

Der Autofahrer fuhr jedoch einfach weiter, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern.

Das könnte Sie auch interessieren: Küchenbrand – Feuerwehr rettet Bewohnerin 

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug geben können. Unter der Telefonnummer 04103-5018-0 nimmt die Polizei in Wedel alle Hinweise auf. (mp/lmr)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp