4434f8e46048226858191ab47a05f27c_der-reifen-ist-platt-symbolbild
  • Foto: picture alliance / Maximilian Sc

Bei Hamburg: Polizei schnappt Reifen-Schlitzer-Bande

Bad Segeberg –

Bereits seit einigen Tagen treiben Reifen-Stecher ihr Unwesen in Bad Segeberg. Doch die Autobesitzer können jetzt aufatmen: Die Täter wurden am Dienstag auf frischer Tat ertappt. Trotz Fluchtversuchs wurden die drei Tatverdächtigen festgenommen.

Einem aufmerksamen Beamten des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers waren auf dem Fußweg zum Dienst gegen 5.30 Uhr drei junge Männer aufgefallen, die sich hinter einem Auto versteckt hatten. Laut Polizeibericht nahm der Beamte ein krachendes Geräusch und ein anschließendes Zischen wahr, woraufhin der Polizist die Männer hinter dem Auto verdächtigte, eine Sachbeschädigung begangen zu haben. Er alarmierte seine Kollegen und schon begann die Verfolgungsjagd: Die Männer wurden von Streifenwagenbesatzungen gesucht und letztendlich auf einer Wiese bei Groß Rönnau gestellt.

Bad Segeberg: Strafe für Autoreifen-Schlitzer

Insgesamt geht es für die 17-, 19- und 21-Jährigen um Sachbeschädigung in 30 Fällen durch Reifenstechen. Warum sie die Autoreifen aufgeschlitzt haben, ist noch unklar. Der Sachschaden beläuft sich auf einen mittleren vierstelligen Bereich. (mdo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp