• Foto: JOTO

Bei Hamburg: Kühlschrank steht in Flammen – Bewohner gerettet

Marxen –

Am Donnerstagabend hat es in der Küche eines Einfamilienhauses in Marxen (Landkreis Harburg), südlich von Hamburg, gebrannt – ein Kühlschrank stand in Flammen!

Gegen 23.30 Uhr waren die Feuerwehrkräfte an der Straße Unter den Eichen, und begannen sofort mit der Rettung. Sie holten den Bewohner aus dem völlig verrauchten Haus, er hatte Anzeichen einer leichten Rauchgasvergiftung. Er wurde im Krankenwagen behandelt, lehnte aber einen Transport in eine Klinik ab.

Bei Hamburg: Kühlschrank steht in Flammen – Bewohner gerettet

Die Feuerwehr hatte den Küchenbrand schnell im Griff. Ein Polizist inspizierte den Kühlschrank, der in Flammen aufgegangen war. Die Brandursache ist noch unklar. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp