Neumünster: Die Unfallursache ist noch nicht geklärt. 
  • Neumünster: Die Unfallursache ist noch nicht geklärt. 
  • Foto: Danfoto

Bei Hamburg: Golf kommt von Straße ab, rutscht in Fußgängergruppe – zwei Menschen tot

Neumünster –

In der Nacht zu Donnerstag ist ein VW Golf in Neumünster in Schleswig-Holstein von der Einfelder Schanze abgekommen, rammte mehrere Poller, fällte einen Baum – und rutschte dann in eine Gruppe von Fußgängern. Zwei Menschen starben, wie die Polizei mitteilte. 

Der Golf kam offenbar linksseitig von der Fahrbahn ab, fuhr mehrere Meter über den Gehweg und kam letztlich in einem Knick zum Stehen.

Bei Hamburg: Golf kommt von Straße ab – zwei Menschen tot 

„Die beiden Todesopfer waren ein Paar“, so ein Polizeisprecher. Bei ihnen handelte es sich um einen 34-jährigen und eine 30-Jährige. Zusätzlich sei eine 27 Jahre alte Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gekommen. „Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen.“ 

Das könnte Sie auch interessieren: Seit Tagen auf der Flucht – Schwerverbrecher Karl L. vor den Toren Hamburgs geschnappt

Später gab die Polizei dann bekannt: „Der 24-jährige Unfallfahrer war zum Zeitpunkt des Unfalls nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.“ Ob er zudem unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stand, „ist derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen“, so ein Sprecher.

Fakt scheint: Er dürfte laut Polizei auf der „regennassen“ Straße offenbar deutlich zu schnell unterwegs gewesen und dadurch ins Rutschen geraten sein. Sein Wagen wurde abgeschleppt, er selber blieb unverletzt. (sr/dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp