a26d567ebdf818d97f8ff1d34d9dbc44_feuerwehr-und-sanitaeter-stehen-an-der-unfallstelle
  • Foto: Blaulicht-News.de

Bei Hamburg: Frau verliert Kontrolle über Auto – und landet auf Feld

Timmerhorn –

Heftiger Unfall bei Hamburg: Eine Frau verlor die Kontrolle über ihren Wagen, prallte gegen einen Grenzstein und landete anschließend in einem Feld. Sie wurde schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 22.30 Uhr am Dienstagabend auf der Alten Landstraße zwischen Timmerhorn und Bargteheide. Die Frau befuhr mit ihrem roten Kleinwagen die Straße, als sie plötzlich in einer Linkskurve die Kontrolle verlor. Das Auto kam von der Straße ab, prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Grenzstein und wurde auf ein Feld katapultiert.

Schleswig-Holstein: Frau kann sich nicht aus Auto befreien

Da sich die Fahrerin nicht selbst aus dem Auto befreien konnte, machte sich ein Großaufgebot an Rettern auf den Weg zur Unfallstelle – eine Polizeistreife, die nur wenige Kilometer entfernt den Funkspruch mitbekommen hatte, war zuerst vor Ort und konnte sie befreien. 

Kein Alkoholtest – dafür Bier im Wagen

Die Frau erlitt schwere Verletzungen bei dem Unfall. Einen Alkoholtest lehnte sie ab, dafür fanden Einsatzkräfte zumindest eine große Flasche Bier im Wagen. Das Ergebnis der Blutentnahme ist noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren:  Bus kippt in Graben – Fahrgäste verletzt und eingeschlossen

Die Alte Landstraße wurde zwischen Bargteheide und Timmerhorn aufgrund des Unfalls für zwei Stunden gesperrt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp