Die Feuerwehr aus Witzhave sowie die Bundesautobahnpolizei waren vor Ort im EInsatz. 
  • Die Feuerwehr aus Witzhave sowie die Bundesautobahnpolizei waren vor Ort im EInsatz. 
  • Foto: Leimig

Bei Hamburg: Auto-Heck fängt plötzlich Feuer – Autobahn gesperrt

Witzhave –

Am Dienstagabend ist es zu einem Verkehrsunfall auf der A24 gekommen: Ein blauer Mazda war auf Höhe der Anschlussstelle Witzhave im Kreis Stormarn in Richtung Reinbek unterwegs, als plötzlich das Heck anfing zu brennen.

Der Fahrer des Wagens hatte den Brand offenbar rechtzeitig bemerkt und sich nicht verletzt. Unter Atemschutz konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Flammen mit Wasser löschen.

Das könnte Sie auch interessieren: Nach Unfall in Hamburgs Süden: Lkw verliert literweise Diesel – 10 Kilometer Stau

Die Bundesautobahn wurde kurzzeitig voll gesperrt und der Verkehr anschließend auf der rechten Seite einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Feuerwehr aus Witzhave sowie die Bundesautobahnpolizei waren vor Ort im Einsatz. (mhö) 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp