b72325c8e9dd3d089b777f9ddd5ea323_die-leiche-von-andre-piontek-wurde-am-29-juni-auf-dessen-reiterhof-in-quickborn-entdeckt-noch-immer-fehlt-zu-dem-oder-den-taetern-jede-spur
  • Foto: Polizei Itzehoe

Bei Hamburg: Andre Piontek (44) erschossen – Polizei jagt den Reiterhof-Killer

Quickborn –

Wer tötete Andre Piontek? Noch immer hat die Polizei keine heiße Spur im Falle des durch eine Schusswunde ums Leben gekommenen 44-Jährigen, dessen Leiche Ende Juni auf dessen Reiterhof in Quickborn gefunden wurde. Jetzt gehen die Ermittler mit Fotos des Getöteten an die Öffentlichkeit.

Die Ermittler wollen so auch Personen erreichen, denen das Opfer vielleicht nicht namentlich bekannt war, die aber eventuell trotzdem Hinweise geben könnten, wie die Polizeidirektion Itzehoe am Freitag mitteilte.

Toter Reiterhofbesitzer wies Schusswunde auf

Neuer Inhalt

Noch immer ermittelt die Polizei im Falle eines auf einem Reiterhof in Quickborn getöteten Mannes

Foto:

Röer

Die Spurensuche am Tatort sei immer noch nicht abgeschlossen. Kriminaltechniker seien mit der Suche nach Spuren und deren Auswertung beschäftigt. Außerdem werden Zeugen befragt.

Das könnte Sie auch interessieren: Toter auf Reiterhof – Obduktion bestätigt Mord-Verdacht

Die Leiche des 44-jährigen Reiterhofbesitzers wurde am 29. Juni von einer Frau entdeckt. Laut Obduktion wies er eine Schusswunde auf. Seitdem ermitteln die Beamten in sämtliche Richtungen. Zu weiteren Details und möglichen Hintergründen der Tat gebe es aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben. (jek)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp