b691edbed630696868ae042334454224_der-junge-fahrer-stand-unter-drogen-symbolfoto
  • Foto: dpa

Autopanne wurde ihm zum Verhängnis: Polizei zieht bekifften Teenie (18) aus dem Verkehr

Hohenlokstedt –

Die Polizei zog am Dienstagabend einen 18-Jährigen aus dem Verkehr, der  in Hohenlockstedt (Kreis Steinburg) eine Autopanne hatte. Der Fahrer eines Abschleppwagen hatte einen Verdacht und alarmierte die Polizei.

Der Vorfall ereignete sich gegen 21 Uhr an einer Tankstelle an der Bundesstraße 206. Dort hatte der 18-Jährige Hilfe gesucht, weil an seinem Fahrzeug ein Defekt war. Es wurde ein Abschleppdienst bestellt.

Polizei zieht bekifften Teenie (18) aus dem Verkehr

Dem Fahrer des Abschleppers kam der junge Mann berauscht vor, deshalb rief er die Polizei. Den Beamten gegenüber gab der bekiffte Führerscheinneuling an, keine Drogen genommen zu haben. Ein durchgeführter Drogentest verlief allerdings positiv auf mehrere Substanzen. Eine Blutprobe wurde angeordnet.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp