• Foto: h.kroeger

An roter Ampel: Betrunkene Rentnerin (84) rammt Auto von Mutter und Töchtern

Lübeck –

Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten: Eine 84-Jährige Rentnerin krachte betrunken an einer Ampel mit ihrem Wagen in das Auto einer 43-Jährigen, die ihre beiden Töchter, 19 und 6 Jahre alt, mit an Bord hatte. Alle Personen wurden dabei verletzt. 

Am Mittwoch gegen 16.50 Uhr fuhren Mutter und Töchter mit ihrem Skoda Octavia auf der Fackenburger Allee. In Höhe Waisenhofstraße die Fahrerin an einer roten Ampel halten. Eine Rentnerin aus Stockelsdorf, die offenbar hinter der Frau unterwegs war, donnerte kurz danach ungebremst mit ihrem Seat Altea hinten in den Wagen der zweifachen Mutter. 

Crash in Lübeck: Rentnerin war alkoholisiert

Ein Alkoholtest bei der 84-jährigen ergab einen Promillewert von 1,16. Sie musste eine Blutprobe abgeben und erhielt eine Strafanzeige. 

Renter-Unfall: Vier Verletzte – Fahrzeuge abgeschleppt

Bei dem Aufprall wurden alle beteiligten Personen leicht verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Die beiden Fahrzeuge waren total zerstört und mussten abgeschleppt werden. 

Das könnte Sie auch interessieren: Zoll schnappt Drogenschmugglerin

Für die Unfallaufnahme waren beide Fahrstreifen der Fackenburger Allee für mehr als eine Stunde gesperrt. (maw) 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp