• Foto: Leimig

Am Steuer eingeschlafen: Wohnmobil rast frontal in Lastwagen – Frau stirbt

Lütjensee –

Am Freitagnachmittag ist es auf der B404 bei Lütjensee zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen. Nach ersten Informationen der Polizei soll der Fahrer (67) eines Wohnmobils am Steuer eingeschlafen und frontal in einen entgegenkommenden Laster gerast sein.

Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten die eingeklemmten Personen mit einer Hydraulikschere aus dem Wohnmobil befreien – doch für die Beifahrerin kam bereits jede Hilfe zu spät: Sie erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen.

Lütjensee: Wohnmobil rast in Lkw – Frau stirbt

Auch der mutmaßliche Unfallverursacher und die Fahrerin des Lastwagens wurden verletzt. Eine Autofahrerin sei vor Schreck auf den Lastwagen aufgefahren und habe einen leichten Schock erlitten, sagte ein Polizeisprecher.

Das könnte Sie auch interessieren: Mit Kleinkind im Kinderwagen: Unfall: Schwangere in Hamburg von Auto erfasst

Die Front des Wohnmobils wurde bei dem schweren Unfall völlig zerfetzt, am Laster entstanden ebenfalls Schäden auf der Frontseite. Hinter der Unfallstelle an der B404 bildete sich für die Zeit der Straßensperrung ein langer Stau. (mhö)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp