81eec4b67d971c5a7bcde5ad4cfe1936_symbolbild
  • Foto: dpa

Am Lenker eingeschlafen: Lkw-Fahrer rast gegen Außenplanke – A7 gesperrt

Bönningstedt –

Weil laut Polizei ein 22 Jahre alter Lkw-Fahrer am Mittwochvormittag eingeschlafen war, kam es auf der A7 Höhe Bönningstedt (Kreis Pinneberg) zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei lenkte der Fahrer sein Gefährt gegen die Außenplanke.

20 Segmente der Metallbegrenzung wurden dabei stark beschädigt, ehe der Laster zum Stehen kam. Auch einige Leitpfosten und ein Verkehrsschild wurden umgefahren, der Lkw musste geborgen werden – so lädiert war er.

Bei Hamburg: Lkw-Fahrer rast gegen Außenplanke – A7 gesperrt

„Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen und einem Schock in ein Hamburger Krankenhaus“, so ein Polizeisprecher. Zwei Fahrstreifen mussten während der Unfallaufnahme zwischen 11.30 Uhr und 13.30 Uhr gesperrt werden, der Verkehr wurde auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp