Feuerwehrmänner an der Unfallstelle.
  • Feuerwehrmänner an der Unfallstelle.
  • Foto: WestküstenNews

Alkohol-Unfall im Norden: Schwerer Crash sorgt für Stromausfall – Fahrer verletzt

Bokhorst –

Ein schwerer Unfall sorgte in Bokhorst (Kreis Steinburg) für einen Stromausfall. Als die Bewohnerin eines Hauses der Störung auf den Grund gehen wollte, entdeckte sie auf der Straße ein völlig demoliertes Fahrzeug.

Nach MOPO-Informationen ereignete sich der Unfall gegen 1.30 Uhr. Anwohnerin Anita Wremsch wurde durch einen lauten Knall geweckt. Dann bemerkt sie, dass der Strom im Haus ausgefallen war. Als sie den Grund dafür suchte und vor die Tür ging, entdeckte sie das Unglück.

Stromausfall nach Alkohol-Crash im Norden

Unweit ihres Hauses an der Dorfstraße lag ein Renault völlig demoliert im Straßengraben. Vom Fahrer keine Spur. Das Auto war von der Straße abgekommen, hatte einen Stromkasten aus dem Erdreich gerissen und sich dann überschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren:Im Suff: Autofahrer rammt Werbeschild und drei Autos

Die alarmierte Feuerwehr und der Rettungsdienst entdeckten unweit der Unfallstelle einen Mann (27) im Graben liegend. Bei ihm soll es sich um den Fahrer handeln.

Bei dem Mann wurde ein Alkoholtest durchgeführt: 2,14 Promille  – schwere Trunkenheit! Der Mann kam in eine Klinik.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp