2019 fand der Haspa-Marathon zum letzten Mal statt. Am Sonntag gehen die Läufer und Läuferinnen wieder an den Start (Archivfoto).
  • 2019 fand der Haspa-Marathon zum letzten Mal statt. Am Sonntag gehen die Läufer und Läuferinnen wieder an den Start (Archivfoto).
  • Foto: picture alliance / Christophe Gateau/dpa | Christophe Gateau

Nach zwei Jahren Pause: Endlich wieder Haspa-Marathon!

Nach zwei Jahren ist es endlich soweit: Der Haspa-Marathon findet wieder statt. Was die Hamburger:innen am Sonntag, den 24. April erwartet – die MOPO gibt einen Überblick.

Am 28. April 2019 konnten sportliche Hamburger:innen zum letzten Mal am Haspa-Marathon teilnehmen – wegen der Corona-Pandemie konnte die Veranstaltung im Jahr 2020 und 2021 nicht stattfinden. Er wurde zwar in verkleinerter Form am 12. September 2021 ausgetragen, aber nun können die Läuferinnen und Läufer sich wieder ,richtig‘ verausgaben und über die volle Distanz von 42,195 Kilometern alles geben.

Hamburgs Haspa-Marathon: Start um 9.30 Uhr

Der Haspa-Marathon ist Deutschlands größter Frühjahrsmarathon mit 14.500 Teilnehmer:innen. Die Strecke führt an den schönsten Ecken der Stadt vorbei: am Hamburger Hafen, an Elbe und Alster. Start ist an der Hamburg-Messe, Höhe Lagerstraße, um 9.30 Uhr, Zielschluss ist 15.50 Uhr. Wer die Ziellinie überquert, erhält eine Medaille.


Logo MOPO Blaulicht-News

Ob es um Polizei-Razzien, Großbrände, Sturmfluten oder schwere Unfälle auf den Autobahnen geht: Polizei und Feuerwehr sind in Hamburg und im Umland rund um die Uhr im Einsatz. Die MOPO-Reporter behalten für Sie den Überblick und liefern Ihnen die wichtigsten Blaulicht-Meldungen von Montag bis Samstag bequem per Mail ins Postfach.

Hier klicken und die MOPO Blaulicht-News kostenlos abonnieren.


Autofahrer aufgepasst!

Für Autofahrer:innen bedeutet der Marathon jedoch, dass der Wagen lieber stehengelassen werden sollte. Viele Straßen im Stadtgebiet werden gesperrt sein. Die Strecke führt von den Messehallen über die Reeperbahn und die Elbchaussee bis nach Ottensen. Zurück geht es dann über die Landungsbrücken und die HafenCity.

Das könnte Sie auch interessieren: Corona-Zahlen: Inzidenz fällt in Hamburg unter 1000er-Marke

Im Anschluss durchlaufen die Teilnehmer:innen den Wallringtunnel, es geht weiter über den Jungfernstieg und die Kennedybrücke und an der Außenalster entlang, über die Sierichstraße, vorbei am Stadtpark, durch die City Nord bis nach Ohlsdorf. Zurück geht es dann über den Maienweg, die Eppendorfer Landstraße, Dammtor und Gorch-Fock-Wall zu den Messehallen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp