x
x
x
Van-Carrier-Fahrerin Heike Röhrs (im Hintergrund Eurogate).
  • Van-Carrier-Fahrerin Heike Röhrs (im Hintergrund Eurogate).
  • Foto: Florian Quandt

paidWeil sie Teilzeit wollte: Hafen-Fachkraft muss jetzt Müll sammeln

Sie hat gekämpft wie eine Löwin – und am Ende Recht bekommen. Seit einem Jahr darf die Hamburger Hafenfacharbeiterin Heike Röhrs endlich in Teilzeit arbeiten. So wie sie es sich gewünscht hatte und gerichtlich durchsetzen konnte. Doch der Arbeitgeber Eurogate reagierte auf seine Weise auf die Niederlage: Heike Röhrs muss jetzt Müll einsammeln. Dabei arbeitete die Mutter eines Sohnes, die sich eine Teilzeit-Regelung vor Gericht erstritten hatte, zuvor als VanCarrier-Fahrerin. Diese Degradierung will sich Röhrs nicht bieten lassen. Sie wehrt sich.