Ab Mitte Mai wird das Streckennetz am Hamburger Flughafen ausweitet – darunter neun neue Direktziele.
  • Ab Mitte Mai wird das Streckennetz am Hamburger Flughafen ausweitet – darunter neun neue Direktziele.
  • Foto: Oliver Sorg

Zum Wohle der Passagiere: Kurzfristige Änderung am Hamburger Flughafen

Wenige Passagiere trotz Feiertage: Der Hamburger Flughafen verzeichnete über Ostern lediglich einen leichten Anstieg der Besucher. Dennoch öffnet nun der Terminal 2, um den Passagieren eine bessere Verteilung am Flughafen zu ermöglichen.

Nach den Osterfeiertagen zieht der Hamburger Flughafen nun seine erste Bilanz. Demnach blieb der erwartete Ansturm über die Feiertage aus. Während vor Ostern noch unter zehn Prozent der Passagiere aus 2019 verzeichnet wurden, sind über die Ostertage mit etwa zwölf Prozent nicht viel mehr dazugekommen, teilte der Flughafen am Freitag mit.

Lediglich 5500 Passagiere seien in der Woche von Gründonnerstag, dem 29. März, bis Mittwoch, dem 7. April, pro Tag von Hamburg in den Urlaub geflogen.

Terminal zwei soll für eine bessere Verteilung sorgen

Dennoch öffnet nun vorübergehend der Terminal 2 des Flughafens, um den Passagieren beim An- und Abflug eine bessere Verteilung zu ermöglichen. 

„Auch wenn der große Ansturm über die Osterfeiertage ausgeblieben ist: Dem gesamten Flughafen-Team ist es wichtig, dass sich die Passagiere zu jeder Zeit am Flughafen gut und sicher fühlen“, sagt Stefanie Harder, Bereichsleiterin Passenger Management am Hamburg Airport.

Das könnte Sie auch interessieren:Bizarre Corona-Regeln: Ostseeurlaub verboten – aber sie fliegen nach Malle

„Deswegen nehmen wir auch am kommenden Ferien-Wochenende das Terminal 2 vorübergehend wieder in Betrieb und stellen unseren Fluggästen so eine möglichst große Fläche zur Verfügung“. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp