• Ein Paar der gefälschten, vom Zoll beschlagnahmten Sportschuhe.
  • Foto: Hauptzollamt Hamburg

„Zum Verwechseln ähnlich“: Zoll stellt Riesenladung Fake-Adidas sicher

Waltershof –

Das Hauptzollamt Hamburg hat Ende Februar im Hafen eine Ladung gefälschter Sportschuhe sichergestellt. Die 1354 Paare befanden sich zusammen mit sogenannter No-Name-Ware in einem aus China stammenden Seecontainer.

Unter den gefunden Fälschungen sollen 400 Modelle aus „aktuellen Modekollektionen namhafter Markenfirmen“ gewesen sein, wie eine Zoll-Sprecherin bekanntgab. Darunter Adidas, Nike und Puma. „Zum Verwechseln ähnlich“ sahen die Schuhe aus, die vernichtet wurden.

Hamburg: Zoll stellt Riesenladung gefälschter Sportschuhe sicher

„Durch die Beschlagnahme wurde verhindert, dass rechtswidrig hergestellte minderwertige Falsifikate als hochwertige Markenschuhe verkauft werden“, so die Sprecherin weiter. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp