• Als die Autofahrer an der Unfallstelle vorbeikamen, staunten sie.
  • Foto: MOPO

Zu dritt auf zwei Spuren: Seltsamer Unfall auf der A7 sorgt für Stau

Hausbruch –

Ein Unfall auf der A7 in Höhe der Ausfahrt Hausbruch sorgte am Donnerstagmorgen für erhebliche Verkehrsbehinderungen in Richtung Norden. Bei dem Crash mit drei Fahrzeugen wurde eine Person leicht verletzt.

Wie ein Polizeisprecher der MOPO bestätigte, geschah der Unfall gegen 8.50 Uhr auf der A7 Richtung Norden. Autofahrer, die hier vorbeifuhren, staunten: Ein Kleinwagen, ein Transporter und ein Lkw standen dicht gedrängt nebeneinander auf zwei Autobahnspuren. Wie der Unfall passierte, ist unklar. Einer der Fahrzeugführer hatte sich aber offenbar verschätzt.

Seltsamer Unfall auf A7 sorgt für Stau

Laut Polizeiangaben gab es bei dem Crash eine leicht verletzte Person. Die musste aber glücklicherweise nicht in die Klinik transportiert werden. Für die Dauer des Polizeieinsatzes wurde der Verkehr über den Standstreifen angeleitet. Es kam zu erheblicher Staubildung.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp