x
x
x
Aufnahme eines Kleingartens im Langenhorner Diekmoor.
  • Das Diekmoor mit seinen Kleingärten soll bebaut werden – doch dagegen regt sich Widerstand. (Archivbild)
  • Foto: Patrick Sun

paidTierschutz! Platzt jetzt eines der größten Bauprojekte Hamburgs?

Es ist die alles entscheidende Frage im Zoff ums Diekmoor: Leben in dem Langenhorner Kleingartenverein schützenswerte Tierarten? Nur sie könnten eine Wohnbebauung noch verhindern. Ein Gutachter, beauftragt von der Initiative „Rettet das Diekmoor”, hat in den Kleingärten nun tatsächlich Kammmolche gefunden – eine „Blockadetierart“. Ist das Bauprojekt jetzt gescheitert? Die Umweltbehörde sieht das anders, geht aber einen Schritt auf die Initiative zu..


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Die ersten 4 Wochen für nur 1 € testen!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung


    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Du sparst 23 Prozent!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung


Wichtiger Hinweis für MOPO+ Kunden: Wir haben ein neues Abosystem. Bitte setzen Sie einmal Ihr Passwort zurück. Klicken sie unten auf “Passwort zurücksetzen” und vergeben Sie sich darüber ein neues Passwort. Nach der Passwortvergabe sind sie angemeldet.
Wenn Sie E-Paper Kunde sind, betrifft diese Änderung Sie nicht.