In Hamburg wurde die Corona-Inzidenz am Dienstag mit 69,8 angegeben. (Symbolfoto)
  • In Hamburg wurde die Corona-Inzidenz am Dienstag mit 69,8 angegeben. (Symbolfoto)
  • Foto: imago images/Westend61

Zahlen aus Hamburg: Inzidenzen im Sinkflug – nur in einem Bezirk geht’s nach oben

Der Hamburger Inzidenzwert ist seit einigen Wochen im Sinkflug, am Dienstag rutschte er auf 78,2 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Das macht sich auch in den einzelnen Bezirken bemerkbar. Dort sinken ebenfalls die Zahlen — nur in einem nicht.

Um eine Vergleichbarkeit der Bezirkszahlen herstellen zu können, werden die Meldungen der Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner im Bezirk herunter gerechnet.

Corona in Hamburg: Inzidenzen in den Bezirken sinken

An der Spitze der Liste steht nach wie vor Hamburg-Mitte mit dem im Vergleich höchsten Inzidenzwert. In der vergangenen Woche vom 3. bis 10. Mai haben sich dort insgesamt 389 Personen mit Corona infiziert. Daraus ergibt sich der Inzidenzwert von 129. In der Vorwoche hatte dieser noch bei 163,16 gelegen.

Das könnte Sie auch interessieren: So sahen die Inzidenzen in der Vorwoche aus

An zweiter Stelle steht nicht mehr Harburg, sondern Bergedorf. Aber auch dort sind die Zahlen gesunken. In der Vorwoche lag die Inzidenz noch bei 107,48, jetzt fällt sie auf 90,59. In dem Bezirk wurden in den vergangenen sieben Tagen 118 Neuinfektionen registriert.

Inzidenz in Eimsbüttel schnellt überraschend nach oben

Dahinter kommt überraschenderweise der Bezirk Eimsbüttel, der viele Wochen zwischen dem letzten und vorletzten Platz hin und her pendelte. Hier kletterte die Inzidenz von 59,91 auf 82. Der Bezirk meldete für die Woche insgesamt 219 Neuinfektionen.

An vierter Stelle landet Wandsbek mit einer Inzidenz 79,59 (Vorwoche: 92,74). Der bevölkerungsreichste Bezirk kletterte damit um einen Platz nach oben. Insgesamt wurden 351 Neuinfektionen registriert.

Corona in Hamburg: Harburg fällt um drei Plätze nach unten

Harburg hat die positivste Entwicklung in dieser Woche durchgemacht und rutscht vom 2. auf den 5. Platz. Der Inzidenzwert liegt nicht mehr wie vergangene Woche bei 136,34 sondern bei 79,09. 134 Menschen haben sich in einer Woche hier mit Corona infiziert.

Das könnte Sie auch interessieren: Alle Infos zu Corona in Hamburg und dem Norden gibt’s in unserem Liveticker!

Der Bezirk Altona befindet sich in dieser Woche auf dem vorletzten Platz und setzt damit seinen Trend nach unten in die Liste fort. 214 Corona-Fälle wurden in einer Woche hier gezählt. Damit sinkt die Inzidenz von 89,01 in der Vorwoche auf 77,74.

Corona in den Bezirken: Hamburg-Nord auf dem letzten Platz

Ganz am Ende der Liste steht Hamburg-Nord, das in der Vergangenheit oft mit Eimsbüttel um den letzten Platz gekämpft hatte. Die Inzidenz sinkt von 62,3 auf 53,72 und damit in die Nähe der 50er-Marke. In dem Bezirk wurden 169 Neuinfektionen registriert. (aba)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp