Traktoren in der Hamburger Innenstadt, fast alle Fahrspuren sind blockiert.
  • Treckerdemo auf der Ludwig-Erhard-Straße in Hamburgs City (Archivbild).
  • Foto:  Florian Quandt

Wieder Trecker-Demo in Hamburg – damit rechnet die Polizei

Für kommenden Mittwoch ist erneut eine Trecker-Demo in Hamburg angemeldet. Die Polizei erwartet durch die Bauernproteste Verkehrsbehinderungen.

Laut Polizei soll der Aufzug gegen 16 Uhr in Harburg beginnen. Die landwirtschaftlichen Fahrzeuge wollen von dort aus Richtung Hamburger Innenstadt fahren. Die Kundgebung soll bis etwa 23 Uhr andauern. Zwischen 19 und 20 Uhr wird es eine Zwischenkundgebung am Gänsemarkt geben.

Verkehrsbeeinträchtigungen bis 23 Uhr

Gestartet wird am Großmoordamm. Über die Brücke des 17. Juni soll es über Wilhelmsburg, Veddel und durch die HafenCity bis zur Alster gehen. Von dort aus wird der gleiche Weg zurückgefahren. Die Polizei erwartet starke Verkehrsbeeinträchtigungen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp