x
x
x
Die Alster gehört bei schönem Wetter zu Hamburgs beliebtesten Ausflugszielen.
  • Die Alster gehört bei schönem Wetter zu Hamburgs beliebtesten Ausflugszielen.
  • Foto: imago images/Funke Foto Services

Der Sommer feiert ein Kurz-Comeback: Schnell raus in die Sonne!

Es wirkt fast, als wollte der Sommer die im Juli verpassten Chancen nachholen: Obwohl der Oktober schon kurz vor der Tür steht, locken Sonne und hohe Temperaturen nach draußen.

Wenn man derzeit nachmittags an Elbe oder Alster steht, käme man kaum darauf, dass nicht nur meteorologisch, sondern auch kalendarisch inzwischen Herbst ist.

Fast 25 Grad und Sonne, das will so gar nicht zum mentalen Bild vom Herbst passen. Nennen wir es also ein Sommer-Comeback, das es jetzt zu genießen gilt, bevor das Wetter sich endgültig der Jahreszeit besinnt.

Wetter Hamburg: Drei Tage Sommer-Comeback

Schon am Dienstag steigen die Temperaturen laut Deutschem Wetterdienst (DWD) auf bis zu 23 Grad in Hamburg, die Wolken am Himmel haben rein dekorative Funktion und der Wind bläst höchstens mäßig. Nach Sonnenuntergang wird man dann aber daran erinnert, dass nicht mehr August ist: Nachts wird es mit teils nur noch neun Grad ziemlich frisch.

Und fast genauso geht es auch in den kommenden Tagen weiter: Am Mittwoch und Donnerstag steigt das Quecksilber in Hamburg jeweils auf bis zu 24 Grad, allerdings werden die Wolken langsam mehr. Das hat aber auch höhere Nachttemperaturen von bis zu 17 Grad zur Folge.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburg bekommt eine neue Brücke – aber nicht für (normale) Autos

Der schöne Schein hat erst am Freitag ein (vorläufiges?) Ende: Es wird zwar erneut recht warm, bis zu 21 Grad in der Hansestadt. Doch der Wind frischt auf und bringt starke Bewölkung und etwas Regen mit. Kein Wetter mehr fürs Eis am Elbstrand – dafür eines, das besser zum Kalender passt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp