Die öffentliche Toilette an der S-Bahn Holstenstraße ist nicht mehr nutzbar.
Die öffentliche Toilette an der S-Bahn Holstenstraße ist nicht mehr nutzbar.
  • Die öffentliche Toilette an der S-Bahn Holstenstraße ist nicht mehr nutzbar.
  • Foto: Patrick Sun

paid„Wer macht sowas?“: 200.000 Euro-Toilette mit Zement verstopft

Sie sollte „immun gegen Vandalismus“ sein – doch nun wurde die öffentliche Toilette am Bahnhof Holstenstraße bereits ein zweites Mal mutwillig zerstört. Der Schaden ist hoch.

„Wer macht so etwas? Wer will dieses WC nicht haben?“, fragt Stefanie von Berg (Grüne), Bezirksamtsleiterin von Altona. „Wer will Menschen, die sich dort aufhalten, nicht in Würde ihrem Geschäft nachgehen lassen? Das WC war Bestandteil eines Maßnahmenpaketes, um die Situation rund um den S-Bahnhof Holstenstraße zu verbessern. Ich bin sprachlos.“

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp