x
x
x
Demonstrativ hielt Jan Böhmermann eine Flasche „Viva con Agua“-Wasser in die Kamera.
  • Demonstrativ hielt Jan Böhmermann eine Flasche „Viva con Agua“-Wasser in die Kamera.
  • Foto: Screenshot ZDF

paidAusbeutung bei „Viva von Agua“-Lieferant? Das hat Böhmermann lieber verschwiegen

Schlechte Löhne und kein Betriebsrat: Jan Böhmermann nahm im „ZDF Magazin Royal“ vor Kurzem das Unternehmen „Husumer Mineralbrunnen“ ins Visier, das das Mineralwasser für „Viva con Agua“ in Hamburg abfüllt. Während der TV-Star sich längst anderen Themen zugewandt hat, kämpft die kleine Firma aus Nordfriesland um ihren guten Ruf. Die MOPO fragte den Geschäftsführer sowie die Gewerkschaft, was an den Vorwürfen dran ist und sprach auch mit „Viva con Agua“-Gründer Benny Adrion über die Böhmermann-Attacken. Und siehe da: Vieles stellt sich anders dar als in der Böhmermann-Sendung behauptet.

„Wir haben uns schon sehr gewundert, dass wir auf der Agenda von Jan Böhmermann gelandet sind“, sagt Thomas Drerup, Geschäftsführer des Husumer Mineralbrunnens, zur MOPO.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp