x
x
x
Lückenbebauung Gärtnerstraße Centric
  • In der Gärtnerstraße (Hoheluft) gibt es einige Baulücken, in denen nur einstöckig gebaut wurde.
  • Foto: Patrick Sun

paidEimsbüttel: Diese Lücken sollen zu Wohnungen werden

Der Senat hält an seinem Ziel von 10.000 neuen Wohnungen pro Jahr fest. Doch in bereits dicht bebauten Gebieten wird der Platz nun wirklich knapp. Deshalb will die SPD im Bezirk Eimsbüttel jetzt Eigentümern Daumenschrauben anlegen. Wer etwa seine einstöckigen Gebäude nicht ausreichend bebaut, soll notfalls mit einem „Baugebot“ dazu gezwungen werden.

Wer durch die innere Stadt fährt, sieht zwischen hohen Häusern immer mal Lücken, in denen nur einstöckig gebaut wurde. Meist sind dort kleine Geschäfte wie Blumenläden, Spielhallen oder andere Gewerbe drin. Besonders in einer Straße in Eimsbüttel fällt das auf.