x
x
x
Warnstreik bei Hagenbeck
  • Schon seit über einem Jahr fordern die Angestellten des Tierpark Hagenbecks bessere Arbeitsbedingungen – und mehr Transparenz. (Archivbild)
  • Foto: Patrick Sun

paidWarnstreik bei Hagenbeck: Geschäftsführer setzt Sohn an die Kasse

Trillerpfeifen, Transparente, Tarifforderungen: Mitarbeiter des Tierparks Hagenbeck haben am Tag der Arbeit für bessere Beschäftigungsbedingungen im Zoo gekämpft. An dem von der Gewerkschaft IG BAU ausgerufenen Warnstreik nahmen mehr als 30 Tierpfleger und Kassierer teil. Geschäftsführer Dirk Albrecht löste den Personalengpass auf eine ganz besondere Art und Weise.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp